English English facebook youtube  contact Login 

Obama warnt Russland vor Attacken auf Alliierte in Osteuropa

Obama warnt Russland vor Attacken auf Alliierte in Osteuropa

US-Präsident Barack Obama hat Russlands in aller Schärfe vor Aggressionen gegen Nato-Partner in Osteuropa gewarnt. Wer einen Verbündeten angreife, greife alle an, sagte Obama in einer Grundsatzrede am Mittwoch in Warschau und erinnerte an die Bündnissolidarität in Artikel 5 des Nato-Vertrages.
„Ein Angriff auf einen ist ein Angriff auf alle. Und als Alliierte haben wir die Aufgabe eure territoriale Integrität zu verteidigen und wir werden das tun. Wir stehen jetzt und für immer zusammen: für eure Freiheit, es ist unsere.“
Obama sprach zum Gedenken an die ersten teilweise freien Wahlen in Polen am 4. Juni 1989 teil. Das Votum wurde zu einem Triumph für die polnische Bürgerrechtsbewegung und die Gewerkschaft Solidarnosc.
Obama traf vor den Feierlichkeiten den neu gewählten ukrainischen Präsidenten Pjotr Poroschenko und sicherte ihm die Unterstützung des Westens zu.
Am Vortag hatte Obama in Warschau angekündigt, eine Milliarde Dollar (etwa 735 Millionen Euro) mobilisieren zu wollen, um befristet zusätzliche US-Truppen im einst kommunistischen Machtbereich Moskaus zu stationieren.
Freiheit sei ein kostbares Gut, für das vor allem die Länder Ost- und Mitteleuropas einen hohen Preis hätten zahlen müssen. “Polen und auch Litauen und Rumänien werden niemals alleine stehen”, sagte der Präsident. Vielmehr stünden an ihrer Seite mit den USA die stärkste Militärmacht der Welt und mit der Nato eine unzerstörbare Allianz.

ruvr.ru

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Atashkadeh