English English facebook youtube  contact Login 

Argentinien sollen Irans Abwehr knacken

Argentinien

1977 trennte man sich in Madrid freundschaftlich 1:1. Nun treffen der zweifache Weltmeister Argentinien und der Iran erstmals bei einer WM aufeinander. Argentiniens Superstar Lionel Messi, der beim eher holprigen Auftakt gegen Bosnien-Herzegowina den Siegtreffer beisteuerte, wird sich auf eine vielbeinige Abwehr der Iraner einstellen müssen.

Gegen Nigeria gelang dem Team von Trainer Carlos Queiroz ein nicht unverdientes 0:0. Die iranische Defensive arbeitete sehr gut, ließ kaum Chancen der Afrikaner zu. Nach vorne entwickelte der Iran allerdings wenig Initiavive. Dass es ausgerechnet gegen Argentinien zum zweiten Sieg bei der vierten WM-Teilnahme reicht, erscheint sehr unwahrscheinlich. Selbst ein Unentschieden wäre eine Sensation.

Quelle

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Atashkadeh